Mitgliederversammlung 2018 des Sozialdienstes Olching e.V.

Bettina Schulz News

Fast 40 Mitglieder trafen sich zur jährlichen Mitgliederversammlung des Sozialdienstes Olching e.V. in der Sportgaststätte des SCO.

Nach der Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Dr. Tomas Bauer wurde von Frau Bettina Schulz, Geschäftsführender Vorstand, ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2017 gegeben, sowie die Bilanz des Vereines und deren Tochtergesellschaft , der Olchinger Sozialdienst gGmbH, vorgestellt.

Hierbei wurde wieder einmal die Vielfältigkeit der Arbeitsbereiche des Sozialdienstes Olching e.V. in Olching ersichtlich. Insgesamt betreut der Sozialdienst e.V. rund 600 Kinder verteilt auf seine 3 Mittagsbetreuungen in Olching, Esting und Graßlfing, den beiden Horten in Esting und Olching, dem Kinderhaus Esting mit Kindergarten und Krippe, sowie den beiden Kinderparks in Esting und Olching.

Die Mittagsbetreuungen werden für das neue Schuljahr 2018/2019  aufgrund der stetig steigenden Schüleranzahl weiter ausgebaut und zusätzlich um Hausaufgabenbetreuungen erweitert.  Vor allem die Mittagsbetreuung in Graßlfing ist trotz zusätzlicher Aufstellung von Containern an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Für die Hausaufgabenbetreuungen werden auch händeringend Mitarbeiter gesucht.

Auch die beiden Horte sind kapazitäts- und platzmäßig an ihre Grenzen gekommen. Der Bedarf/die Nachfrage nach Hortplätzen ist wesentlich höher, als das Angebot im gesamten Stadtbereich.

Die ambulante Pflege war im Jahr 2017 ein Sorgenkind, es gab aufgrund Personalmangels und einer fehlenden Pflegedienstleitung hohe finanzielle Einbußen.  Im November konnte dann nach langer Suche ein neuer Pflegedienstleiter, Herr Stanislav Kuzmenko, eingestellt werden. Zwischenzeitlich hat auch die stellvertretende Leitung, Frau Martins-Monteiro, ihre Ausbildung zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft“ erfolgreich bestanden, so dass in der ambulanten Pflege zwei absolute Fachkräfte die Leitungspositionen besetzen.  Trotz der ganzen Schwierigkeiten im gesamten Jahr 2017 gelang es der ambulanten Pflege bei der unangekündigten Prüfung des MDK – Medizinischen Dienst der Krankenkassen – die Note 1,7 zu erreichen. Aktuell werden rund 120 Patienten betreut und versorgt.

Der Bereich Essen auf Rädern, die Küche im Kinderhaus und die Mensa verzeichnen ebenfalls einen kleinen Anstieg. Die Küche im Kinderhaus bereitet täglich 125, die Mensa rund 300 Essen zu.

Herr Dr. Bauer bedankte sich im Anschluss bei Frau Schulz und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialdienstes für ihr unermüdliches Engagement und bei allen Mitgliedern für „das Interesse am sozialen Leben in Olching“.

Nach der anschließenden einstimmigen Entlastung des Vorstandes, Frau Schulz, durch die  anwesenden Mitglieder fanden die Ehrungen der langjährigen Mitglieder statt. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass es 14 Mitglieder mit einer bereits seit 45 Jahren bestehenden Mitgliedschaft gibt.